logo

Zurück

Thermalbad

Thermalbäder Meran Südtirol

Therapeutische Bäder

Therapeutische Bäder sind ein Teil des Angebots im Medical Spa der Therme Meran, die wesentlich zum körperlichen Wohlbefinden und zur Schmerzlinderung beitragen. Bäder im Thermalwasser, das am Vigiljoch gefördert wird, lindern vor allem die Leiden von Patienten mit rheumatischen Beschwerden und bestimmten Knochen-, Gelenks- und Muskelerkrankungen.

Dank seines Radongehalts wirkt das Thermalwasser der Therme Meran beruhigend und schmerzlindernd auf das zentrale und das periphere Nervensystem. Patienten geht es nach einem der therapeutischen Bäder besser und sie fühlen sich erwiesenermaßen schmerzfreier.

Die therapeutischen Bäder im Thermalwasser werden nur einzeln durchgeführt. Patienten können so völlig ungestört entspannen und sich auf Ihren Körper konzentrieren, die schmerzlindernde Wirkung wahrnehmen und relaxen. Ein umfassenderes Wohlbefinden stellt sich ein – vor allem dann, wenn man die therapeutischen Bäder über einen längeren Zeitraum regelmäßig durchführt.

Um zu einer Thermalbad-Kur zugelassen zu werden, erfolgt vorab eine ärztliche Aufnahmevisite des zuständigen Arztes der Therme Meran. Eine Kur besteht aus einem Zyklus von 6 bis 12 Bädern (empfohlen) zu je 15 Minuten. Die Behandlung mit Thermalbädern erfolgt auf eigene Kosten.

Arztvisite: 60 Euro
Thermalbad: 26 Euro pro Bad