logo

2015

Montag, 22. Juni 2015

Kleine Fluchten im Familienurlaub

Im Urlaub wollen Eltern Zeit mit der Familie verbringen. Jeder, der Kinder hat, weiß aber, wie wenig Zeit im Alltag bleibt, sich auch mal um sich selbst zu kümmern. Wer in Meran seine Ferien verbringt, hat es leicht, beides zu verbinden. Im Zentrum der lebendigen Kurstadt liegt die Therme Meran mit ihrem umfangreichen Wohlfühlprogramm und umgeben von Wandergebieten, die Kinderbeine oder sogar Kinderwagen tauglich sind. Warum also nicht mal den Partner mit Kind und Kegel in die Berge schicken und sich selbst so richtig verwöhnen lassen? Oder wie wäre es mit einer Auszeit zu Zweit, während der Nachwuchs im Kinderhort der Therme Meran viel Spaß hat?

Zweisamkeit genießen
Mit dem Paket „Momente der Zweisamkeit“ können sich Eltern als Paar in der Private Spa Suite der Therme Meran verwöhnen lassen. Während des rund zweistündigen Wohlfühlprogramms für Mama und Papa umsorgen ausgebildete Betreuerinnen die Kinder von zwei bis zehn Jahren im hauseigenen Kinderhort. Neue Freunde, und die vielen Spielsachen aus Holz und anderen natürlichen Materialien lassen die Zeit schnell vergehen. Die Zeit anhalten würden dagegen sicher gerne die Eltern beim romantischen Bad mit Sekt und Obst, einer gemeinsamen Aromaöl-Ganzkörpermassage und einer Gesichtsmassage für Zwei. Zur weiteren Entspannung stehen Infrarotliegen und ein Wasserbett bereit. Voller Energie trifft sich die Familie danach im 52.000 Quadratmeter großen Thermenpark mit seiner Spielwiese und schattenspendenden Bäumen. Der Eintritt für zwei Stunden ist für die Eltern bereits im Paket enthalten; für Kinder bis drei Jahren ist der Eintritt frei. Von vier bis dreizehn Jahren beträgt der Preis für zwei Stunden 8,50 Euro. Das Wohlfühlpaket für zwei Personen ist für 295 Euro buchbar. Der Kinderhort ist montags bis samstags von 9:00 bis 12:00 Uhr sowie von 15:00 bis 18.30 Uhr geöffnet. Die Betreuung der Kinder ist für Thermenbesucher kostenfrei.

Ein Tag nur für sich alleine
Für alle, die sich vom Familienmanagement des Alltags so richtig erholen wollen, bietet sich das Day-Spa-Programm der Therme Meran an. Der Partner kann mit dem Nachwuchs leichte Spaziergänge direkt ab Meran unternehmen oder mit den Älteren die nah gelegenen Berge erkunden, während sich das andere Elternteil ein Rundum-Sorglospaket gönnt. Im Preis von 59 Euro ist der Tageseintritt für alle Pools und Saunen sowie für das Fitness-Center und die Teilnahme an den dort angebotenen Kursen enthalten, dazu ein Willkommensgetränk und ein Gastronomiegutschein im Wert von zehn Euro. Auf alle Einzelanwendungen im Spa & Vital Center sowie auf Einkäufe im Thermen-Shop erhalten Day-Spa-Gäste eine Ermäßigung von zehn Prozent, außerdem eine Badetasche und Badesandalen als Geschenk. Bademantel und Handtücher können kostenfrei ausgeliehen werden.

Über die Therme Meran
Vor zehn Jahren eröffnete die Therme Meran im Zentrum der Südtiroler Kurstadt. Heute ist sie ein anerkanntes Kompetenzzentrum für alle Belange rund um die Themen Wohlbefinden und Gesundheit. Ihre moderne, klare Architektur bildet einen spannenden Kontrast zum historischen Kurhaus und dem sie umgebenden Bergpanorama. Das selbstverständliche Miteinander von Tradition und zeitgemäßer Thermenphilosophie zeigt sich auch im für Südtirol einzigartigen Angebot mit großzügiger Bade- und Saunalandschaft, einem der größten Privatparks Europas, Wohlfühlbehandlungen mit Südtiroler Produkten und dem Medical Spa.